Der Sauerteig: des einen Freund, des anderen…

Hier seht ihr meinen Sauerteig vor dem Auffrischen. Es handelt sich um einen Roggensauer, der mit Vollkornmehl angesetzt und mit 1150er Mehl aufgefrischt wurde. Ich frische ihn immer warm auf, damit er mild bleibt.

Inzwischen funktioniert er sehr gut, soll heißen gute Triebkraft & guter Geschmack.

Beim Brot backen gibt es zumindest beim Roggen keine Alternative.

Aber die Welt des Sauerteig ist eine noch viel größere… Nicht umsonst wurden hierzu schon viele (mehr oder weniger gute) Bücher geschrieben.

Was sind eure Erfahrungen? Habt ihr auch einen Weizen- oder Dinkelsauerteig?

Möchtet ihr ein Wie macht man eigentlich… Sauerteig lesen?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Der Sauerteig: des einen Freund, des anderen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s